Verklebt, Verfilzt, Verspannt?

Neurophysiologisches Wirkprinzip

Die Akkinson® Vario Massagetechnik wirkt mitunter neurophysiologisch. Das heißt: Verfilzte und verklebte Faszien verlieren ihre Gleitfähigkeit und Geschmeidigkeit, verdicken und engen Nervenfasern, Rezeptoren (Sensorik vom Körper) und Blutgefäße ein. Die originale Faszien-Massagetechnik lockert, belebt und stärkt das fasziale Gewebe. Die natürliche Spannungsregulation korrigiert Fehlstellungen und/oder Fehlhaltungen von alleine. *Vorausgesetzt, es liegen keine pathologischen Befunde vor, die die natürliche neurophysiologische Wirkungsweise der Massagetechnik mindert.