Behandlungsvertrag (Auszug)


Durch einen Reservierungsvorgang, Terminvereinbarung, ob telefonisch, mündlich oder schriftlich, kommt ein verbindlicher Behandlungsvertrag zustande. Der verbindliche Behandlungsvertrag kann nur kostenfrei storniert werden, wenn mindestens 24 Stunden vor dem Terminstart der Termin rechtzeitig storniert wurde. Werden die 24 Stunden unterschritten fallen Stornokosten in Höhe von 100% an, wenn der Termin nicht anderweitig vergeben werden kann. (Definition und Zustandekommen eines Vertrags §§ 145 ff. BGB)

Leitfaden: KEINE Faszientherapie der Welt wird dauerhaft helfen können, wenn keine dauerhaften Veränderungen in den Alltagsroutinen erfolgen, die die gesundheitlichen Probleme auslösen.

Beachten Sie bitte unsere ausgehängte Hausordnung (Auszug hier)

Wir bitte um genaue Beachtung unseres Massageprogramms. Unseriöse Anfragen werden als sexuelle Nötigung, Belästigung oder Stalking gedeutet und umgehend zur Anzeige gebracht. Als Unternehmer sind wir dazu verpflichtet Mitarbeiter vor sexuellen Belästigungen zu schützen. Es besteht eine allgemeine Unterhosenpflicht!