Das gönne ich mir ...

Sie finden uns:

Standorte >> weiter



Sich selbst zu beschenken kann so schön sein.


Rheingauer Klang "Highlight"

Riesenklangschale "Kosmos" hallt durch den Rheingau!

Die weltweit größten geschmiedeten Klangschalen tibetischer Art.

Der Pionier der neuzeitlichen Klangtherapie, Peter Hess®, erschuf bis dato 7 der weltgrößten Klangschalen der tibetischen Schmiedekunst. Eine von diesen Riesenklangschalen konnten wir direkt von ihm beziehen. Dafür sind wir ihm sehr dankbar und zeichnet das Akkinson® Institut aus.

>> weitere Informationen



Wellnessprofis

Herzlich Willkommen auf der Webpräsentation vom Akkinson® Institut.

 

Seit 2011 bietet das Akkinson® Institut sehr Erfolgreich die Faszien-Therapien nach Akkinson® an.

 

Wohltuend · Wirkungsvoll · Effektiv · Nachhaltig*

Wir mobilisieren Ihre Fasziale-Strukturen

 

Besuchen Sie den Akkinson®-Faszienberater oder -Massageberater für Akkinson®-Massagen und erfahren Sie alles Wissenswertes über die Hintergründe von FasciaGelose und MyoGelose.

 

Die verdickten Knoten -Gelose- in den Gewebsstrukturen können unter anderem Funktionsstörungen (Bewegungsbeeinträchtigungen) am Skelettsystem auslösen, die entzündliche Prozesse beherbergen können. Diese wiederum können im ungünstigsten Fall neurogene Entzündungsprozesse begünstigen.

 

Davon betroffen sind alle Altersklassen, und sportliche aktive Menschen sind davon nicht ausgenommen. Steifigkeiten bei Dehn- und Streckübungen, Morgenschmerzen beim Aufstehen, unerklärliche Bewegungsbeeinträchtigungen oder plötzlich auftretende Schmerzen bei alltäglichen Bewegungsroutinen können die ersten Anzeichen für myofasziale Probleme -Gelose- sein. Weitere Hintergrundinformationen erhalten Sie über den Faszienberater Kapitel II. >> weiter lesen.

 

Das Ziel der Akkinson® Behandlungen sind: Gelose zu beruhigen und aufzulösen!


Legende: lat. Myo = Muskel; lat. Fascia = Faszie; lat. Gelose = Erstarrung/Verhärtung; Faszial = alle Bindegewebsartigen Collagenfasern = FaszienStrukturen; Code: ICD10-M79.1 (WHO Klassifizierungssystem) = Myofasziales Schmerzsyndrom; Myofaszie = Muskelfaszienhülle aus festen Faszien.

Oberflächige Körperfaszie
Oberflächige Körperfaszie
Tiefliegende Faszienstruckturen
Tiefliegende Faszienstruckturen

Fasziale-Strukturen im menschlichen Körper und ihre Behandlungsmöglichkeiten mit Faszienöl und Faszienelixier.


Das allgemeine Behandlungskonzept nach Akkinson®

Das allgemeine Behandlungskonzept nach Akkinson® finden Sie auf der nachfolgende Seite >> weiter lesen

Ein Heilversprechen ist nicht Gegenstand von Akkinson®-Massagen bzw. Faszien-Massagen oder Kuren nach Akkinson® und den hauseigenen Produkten.


Eingesetzte Akkinson® Produkte

Fasziales Gewebe
Fasziales Gewebe

Als weltweit erstes Unternehmen setzte das Akkinson® Institut auf natürliche Wirkstoffe zum Beheben von Faszialen-Problematiken und entwickelte 2011 eigens dafür ein wirksames FaszienÖl, das sich tausendfach bewährt hat. Es wirkt direkt auf die oberflächige Körperfaszie -superficialis-. In Kombination mit der Akkinson®-Faszienmassage werden oberflächige Verspannungen der Faszialen-Strukturen nachhaltig* gelockert und die Inhaltsstoffe vom FaszienÖl verhindern ein erneutes schnelles verkleben und verhärten.

 

Für die Behandlung von tief liegenden Faszienproblematiken - Myofascia - wurde Anfang 2016 das FaszienElixier mit in das Behandlungsprogramm aufgenommen. Es erwies sich in kürzester Zeit als ein wahrer Helfer. Das FaszienElixier lockert sehr effektiv Verhärtungen auf und befreit darüber hinaus eingeengte Nerven und Mechanorezeptoren (Sensorik des Körpers). Darüber

Faszienstrukturen im Körper
Faszienstrukturen im Körper, weiss

hinaus wirkt das FaszienElixier auf die Fasziale Strukturen sanft detoxisch. Zur Unterstützung wurde das bewährte FaszienÖl weiterentwickelt. Das neue FaszienÖl Forte kommt als Massageöl in der Myofascia-Kur und Fersensporn Behandlungen zum Einsatz (lat. myo = Muskel; fascia = Faszien; myofascia = Muskelfaszien.

 


Funktionsweise von Akkinson® Behandlungen

Akkinson®-Faszienmassagen und -Kuren sind Wellness-Therapeutische Behandlungen und wirken unter anderem neurophysiologisch. Das heißt: Eingeengte Nervenfasern, Mechanorezeptoren (Sensorik des Körpers) und Blutgefäße werden durch die auflockernde Wirkung der Akkinson®-Faszienmassagen entlastet. Die Versorgung mit Sauerstoff- und nährstoffreichen Blutplasma, Gewebsflüssigkeit, wird in den Gewebestrukturen verbessert. Die natürliche Spannungsregulation korrigiert Fehlstellungen und/oder Fehlhaltungen, die von den Verspannungsproblematiken ausgehen, von alleine. *Vorausgesetzt, es liegen keine pathologische Befunde vor die die natürliche neurophysiologische Wirkung beeinträchtigt.

 

Unsere moderne Behandlungsmethode basiert auf drei Säulen:

  • Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Faszienforschung
  • Die bewährte und weiter entwickelte Akkinson-Vario®-Massagetechnik
  • Hauseigene Akkinson®-Produkte

 

Die Akkinson®-Philosophie "Wärme erhalten, Wärme geben" runden das Behandlungskonzept nach Akkinson® ab.


 

Akkinson® Institute Akkinson®-Instituto