Das gönne ich mir ...



Schulter-Schmerzen Ade'

Schultersteifigkeit - Frozen Shoulder

Eine fast schmerzlose Behandlungsmethode wird Sie restlos begeistern. >> weiter lesen





Neuste Erkenntnisse und Fortbildungen 2017

Auch wir bilden uns immer weiter, was unseren Kunden zugutekommt.


Gaina + Bernd
Gaina + Bernd

Herzlich willkommen auf der Webpräsentation vom

Akkinson® Institut.

 

Das Akkinson® Institut ist das Lehrinstitut für die Akkinson® Vario Massagetechnik und daraus resultierende Akkinson® Faszienmassage. Weitere Infos unter >> Behandlungskonzept


Was zeichnet die Akkinson® Faszienbehandlung aus?

Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Faszienforschung runden das Akkinson® Faszien-Behandlungskonzept ab.

In der Faszien-Kombinationsbehandlung ist Akkinson® einzigartig und zugleich "therapieführend!"

Akkinson® Faszienöl
Akkinson® Faszienöl

Die Akkinson® Ölmanufaktur entwickelte 2011 eigens für die Akkinson® Faszienbehandlung ein Faszienöl, das einen Faszienschutz um die gelockerten Faszienstrukturen umgibt. Das Faszienöl verhindert darüber ein erneutes verkleben und verhärten der losen Faszien. Nicht nur die Klienten profitieren vom Faszienschutz. Das Akkinson® Faszienöl unterstützt die Behandler bei ihren manuellen Therapien und schützt Sie vor frühzeitigen Überanspruchung und Berufserkrankungen: an Gelenken, Fasziengewebe (Bindegewebe, Sehen, Bändern) und Muskulatur.




Einführung in Akkinson® Behandlungen

Oberflächige Körperfaszie
Oberflächige Körperfaszie
Tiefliegende Faszienstruckturen
Tiefliegende Faszienstruckturen

Fasziale-Strukturen im menschlichen Körper und ihre Behandlungsmöglichkeiten mit Faszienöl.

Legende: lat. Myo = Muskel; lat. Fascia = Faszie; lat. Gelose = Erstarrung/Verhärtung; Faszial = alle Bindegewebsartigen Collagenfasern = FaszienStrukturen; Code: ICD10-M79.1 (WHO Klassifizierungssystem) = Myofasziales Schmerzsyndrom; lat. Myofaszie = Muskelfaszien.

Seit 2011 bietet das Akkinson® Institut sehr Erfolgreich die Faszienbehandlungen nach Akkinson® an.

Wie unterscheiden sich Akkinson®-Behandlungen von anderen?

Das Besondere an der Akkinson® Vario Massagetechnik sind die Intensitätseinstufungen (auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet). Sie langen von der Relax-, über die Sport- und Faszien- bis hin zur Power-Variante. Beim Einsatz vom FaszienÖl wird zusätzlich ein Faszienschutz aufgebaut.  D.h.: die natürlichen Inhaltsstoffen vom Faszienöl verhindern ein erneutes verkleben und verhärten (verfilzen), an den zuvor gelockerten Faszienstrukturen. Bitte beachten Sie die Nachhaltigkeitserklärung.

 

Je intensiver die Behandlung ausfallen soll, desto mehr Zeit wird für eine Behandlungszone benötigt. Der Onlinemassageberater klärt Sie darüber auf.

 

Besuchen Sie den Akkinson®-Faszienberater und erfahren Sie alles Wissenswertes über die Hintergründe von Myo- (Muskel), Fascia- (Faszien) Verspannungen und Gelose.

 

Die verdickten Knoten -Gelose- in den Gewebsstrukturen können unter anderem Funktionsstörungen (Bewegungsbeeinträchtigungen) am Skelettsystem auslösen, die entzündliche Prozesse beherbergen können. Diese wiederum können im ungünstigsten Fall neurogene Entzündungsprozesse begünstigen.

 

Davon betroffen sind alle Altersklassen, und sportliche aktive Menschen sind davon nicht ausgenommen. Steifigkeiten bei Dehn- und Streckübungen, Morgenschmerzen beim Aufstehen, unerklärliche Bewegungsbeeinträchtigungen oder plötzlich auftretende Schmerzen bei alltäglichen Bewegungsroutinen können die ersten Anzeichen für myofasziale Probleme -Gelose- sein. Weitere Hintergrundinformationen erhalten Sie über den Faszienberater Kapitel II. >> weiter lesen.

 

Das Ziel der Akkinson® Behandlungen sind: Gelose zu beruhigen und aufzulösen!


Funktionsweise von Akkinson® Behandlungen

Akkinson® Massagen wirken unter anderem neurophysiologisch. Das heißt: Eingeengte Nervenfasern, Mechanorezeptoren (Sensorik des Körpers) und Blutgefäße werden durch die auflockernde Wirkung der Akkinson® Faszienmassage entlastet. Die Versorgung mit Sauerstoff- und nährstoffreichen Blutplasma, Gewebsflüssigkeit, wird in den Gewebestrukturen verbessert. Die natürliche Spannungsregulation korrigiert Fehlstellungen und/oder Fehlhaltungen, die von Verspannungsproblematiken ausgehen, von alleine. *Vorausgesetzt, es liegen keine pathologische Befunde vor die die natürliche neurophysiologische Wirkung beeinträchtigt.

 

Die zeitgemäße Behandlungsmethode basiert auf drei Säulen:

  • Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Faszienforschung
  • Die Akkinson® Vario Massagetechnik
  • Hauseigene Akkinson® Produkte

 

Die Akkinson® Philosophie "Wärme erhalten, Wärme geben" runden das Behandlungskonzept nach Akkinson® ab.

Ein Heilversprechen ist nicht Gegenstand von Akkinson® Behandlungen und den hauseigenen Produkten. Die Behandlungen und Produkten ersetzen keinen Arztbesuch im Krankheitsfall.

 

Leitfaden: KEINE Faszientherapie der Welt wird dauerhaft helfen können, wenn keine dauerhaften Veränderungen in den Alltagsroutinen erfolgen, die die gesundheitlichen Probleme auslösen.