Der schnelle Weg zum Termin





Gaina + Bernd
Gaina + Bernd

Herzlich willkommen auf der Webpräsentation vom

Akkinson® Institut.

 

Die Akkinson® Vario Massagetechnik und die daraus resultierenden Akkinson® Massagen, und insbesonderem die "FaszienVariante", wurden erstmals vom Akkinson® Institut 2011 vorgestellt.

 

Die Relevanz der Mechanorezeptoren und ihren Einfluss auf die Faszien und dem ZNS wurden jahrhundertlang von der Medizin unterschätzt. Heute stehen die Mechanorezeptoren im Mittelpunkt von Faszienbehandlungen.

 

Die Re&Ki Methode nach Akkinson® wirkt punktuell, schnell und effektiv auf Mechanorezeptoren. Die Methode wird zur Ergänzung der Akkinson® Faszienmassage in der Akkinson® Praxis in Eltville angeboten. Weitere Infos zu >> "Reiki in der Faszientherapie"


Was zeichnet die Akkinson® Faszienmassage aus?

  1. Die spezielle Massagetechnik und Abläufe lösen Verklebungen, Verfilzungen und Narbenverwucherungen im Fasziengewebe auf, und regen die Fibroblasten zur Neubildung von Kollagenfasern, Faszien, an. Das behandelte Fasziengewebe regeneriert sich wieder.
  2. Das Akkinson® Faszienöl unterstützt sowohl das lösen von verklebten und verfilzten Faszien und der integrierte Faszienschutz schützt die gelösten und losen Faszien vor erneuten verkleben bzw. verfilzen.
  3. Die nachhaltige* Wirkungung als auch
  4. die detoxische und entschlackende Wirkung im Fasziengewebe und
  5. die neurophysiologische Wirkung der Faszien-Kombinationsbehandlung auf die Mechanorezeptoren, sind einzigartig.
  6. Keine andere Massagetechnik wirkt effektiver auf die oberflächige Körperfaszie (fascia superficiales), als die Akkinson® Vario Massagetechnik.

Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Faszienforschung runden das Akkinson® Faszien-Behandlungskonzept ab.

In der Faszien-Kombinationsbehandlung ist Akkinson® einzigartig und seit 2011 zugleich "therapieführend!"

Akkinson® Faszienöl
Akkinson® Faszienöl

Das Akkinson® Institut entwickelte 2011 eigens für die Akkinson® Faszienmassage ein Faszienöl, das einen Faszienschutz um die gelösten und losen Faszien aufbaut. Die natürlichen Inhaltsstoffen verhindern ein erneutes verkleben, verfilzen, der losen Faszien. Nicht nur die Klienten profitieren vom Faszienschutz. Das Akkinson® Faszienöl unterstützt die Behandler bei ihren manuellen Therapien und schützt Sie vor frühzeitigen Überanspruchung und Berufserkrankungen: an Gelenken, Fasziengewebe (Bindegewebe, Sehen, Bändern) und Muskulatur.


Jubiläum2018 -->> Wir feiern, Sie sparen.

Sichern Sie sich Ihren JubiläumsCoupon für ihren kommenden Besuch bei uns.

Das gönne ich mir ...




Einführung in die Akkinson® Behandlungen

Faszienanatomie


Oberflächige Körperfaszie
Oberflächige Körperfaszie
Tiefliegende Faszienstruckturen
Tiefliegende Faszienstruckturen

Fasziale-Strukturen im menschlichen Körper und ihre Behandlungsmöglichkeiten mit Faszienöl.

Legende: lat. Myo = Muskel; lat. Fascia = Faszie; lat. Gelose = Erstarrung/Verhärtung; Faszial = alle Bindegewebsartigen Collagenfasern = FaszienStrukturen; Code: ICD10-M79.1 (WHO Klassifizierungssystem) = Myofasziales Schmerzsyndrom; lat. Myofaszie = Muskelfaszien.


Akkinson® Vario Massagetechnik

Das Besondere und Einmalige an der Akkinson® Vario Massagetechnik sind die Intensitätseinstufungen (auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet). Sie langen von der Relax-, über die Sport- und Faszien- bis hin zur Power-Variante. Beim Einsatz vom FaszienÖl wird zusätzlich ein Faszienschutz um die gelockerten und losen Faszien aufgebaut.  Bitte beachten Sie die *Nachhaltigkeitserklärung. Je intensiver die Behandlung ausfallen soll, desto mehr Zeit wird für eine Behandlungszone benötigt.

Akkinson® Massagen wirken mitunter neurophysiologisch. Das heißt: Eingeengte Nervenfasern, Rezeptoren im Fasziengewebe (Sensorik vom Körper) und Blutgefäße werden durch die auflockernde Wirkungweise der Akkinson® Vario Massagetechnik entlastet. Die Versorgung mit Sauerstoff- und nährstoffreichen Blutplasma, Gewebsflüssigkeit, wird in den Gewebestrukturen verbessert. Die natürliche Spannungsregulation korrigiert Fehlstellungen und/oder Fehlhaltungen, die von Verspannungsproblematiken ausgehen, von alleine. *Vorausgesetzt, es liegen keine pathologische Befunde vor die die natürliche neurophysiologische Wirkung der Massagetechnik beeinträchtigt.


Das zeitgemäße Behandlungskonzept basiert auf drei Säulen:

  • Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Faszienforschung
  • Die Akkinson® Vario Massagetechnik
  • Hauseigene Akkinson® Produkte

 

Die Akkinson® Philosophie "Wärme erhalten, Wärme geben" rundet das Behandlungskonzept nach Akkinson® ab.

Ein Heilversprechen ist nicht Gegenstand von Akkinson® Behandlungen und den hauseigenen Produkten. Die Behandlungen und Produkten ersetzen keinen Arztbesuch im Krankheitsfall.

 

Leitfaden: KEINE Faszientherapie der Welt wird dauerhaft helfen können, wenn keine dauerhaften Veränderungen in den Alltagsroutinen erfolgen, die die gesundheitlichen Probleme auslösen.