Wir bieten nachhaltige* Lösungen.

Oberflächige Körperfaszie
Oberflächige Körperfaszie
Oberflächige Körperfaszie
Oberflächige Körperfaszie
Tiefliegende Faszienstruckturen
Tiefliegende Faszienstruckturen
Tiefliegende Faszienstruckturen
Tiefliegende Faszienstruckturen

Video-Präsentation vom Akkinson® Institut

Fasziale-Strukturen im menschlichen Körper und ihre Behandlungsmöglichkeiten mit Faszienöl und Faszienelixier.


Seit 2011 bietet das Akkinson® Institut sehr Erfolgreich die Faszien-Therapien nach Akkinson® an. · Wohltuend · Wirkungsvoll · Effektiv · Nachhaltig*

    Sie finden uns: Standorte >> weiter


Fasziales Gewebe
Fasziales Gewebe

Als weltweit erstes Unternehmen setzte das Akkinson® Institut auf natürliche Wirkstoffe zum beheben von Faszialen-Problematiken und entwickelte 2011 eigens dafür ein wirksames FaszienÖl, das sich tausendfach bewährt hat.

Für die Behandlung von tiefliegenden Faszien- und Muskel- Problematiken -myofascia- wurde Anfang 2016 das FaszienElixier mit in das Behandlungsprogramm aufgenommen. Es erwies sich in kürzester Zeit als ein wahrer Helfer. 

Faszienstrukturen im Körper
Faszienstrukturen im Körper, weiß

Das FaszienElixier lockert sehr effektiv Verhärtungen (Gelose) in Faszialen- und Muskelstrukturen auf und befreit darüber hinaus eingeengte Nervenfasern, Mechanorezeptoren und Blutgefäße.

 

Zur Unterstützung wurde das bewährte FaszienÖl weiterentwickelt. Das neue FaszienÖl Forte kommt als Massageöl in der Myofascia-Therapie -Kur- und Fersensporn Behandlung zum Einsatz. (lat. myo = Muskel; myofascia = Muskelfaszienhülle) >>Akkinson Therapien >> weiter lesen


Wellnessprofis
Wellnessprofis

Herzlich Willkommen auf der Webpräsentation vom Akkinson® Institut.

 

Es erwartet Sie ein innovatives und zeitgemäßes Behandlungskonzept nach Akkinson®.

 

Besuchen Sie den Akkinson®-Faszienberater oder -Massageberater für Akkinson®-Massagen und erfahren Sie alles Wissenswertes über die Hintergründe von FasciaGelose und MyoGelose.

 

Die verdickten Knoten -Gelosen- in der Muskulatur und im Bindegewebe -Faszien- können unter anderem Funktionsstörungen (Bewegungsbeeinträchtigungen) an Muskel- und Skelettsystem (Gelenke, Wirbelsäule) auslösen und Entzündungsherde beherbergen, die wiederum neurogene Entzündungsprozesse und das Myofasziale Schmerzsyndrom (Code: ICD10-M79.1) begünstigen.

 

Davon betroffen sind alle Altersklassen und sportliche aktive Menschen sind davon nicht ausgenommen. Steifigkeiten bei Dehn- und Streckübungen, Morgenschmerzen beim Aufstehen, unerklärliche Bewegungsbeeinträchtigungen oder plötzlich auftretenden Schmerzen bei alltäglichen Bewegungsroutinen können die ersten Anzeichen für Myofasziale Problematiken -Gelosen- sein. Weitere Hintergrundinformationen erhalten Sie über den Faszienberater Kapitel II. >> weiter lesen.

 

Die Zielsetzungen der Akkinson® Massagen, Myofascia-Therapy und-FaszienKur sind: Gelosen zu beruhigen und aufzulösen!


Das ganzheitliche Behandlungskonzept nach Akkinson®

Kur und Wellness - zwei Konzepte, die sich wunderbar miteinander ergänzen.


Kuren nach Akkinson®

Wir packen das Übel an der Wurzel!

Myofascia Therapy (Kur) mit manueller Therapie

Myofascia Therapy

>> weiter


FaszienKur mit FaszienFluid und manuellerTherapie FaszienKur

>> weiter


Fibromyalgie Kur nach Akkinson®

Sie suchen eine alternative Behandlungsmöglichkeit auf natürlicher Basis?               >> weiter

 



Fersensporn Scherzen Ade'
Fersensporn Scherzen Ade'

Effektiv   Fersensporn Schmerzen Ade! (Plantar Fasciitis)

Das neue FaszienÖl Forte + die Akkinson® Fußmassagetechnik haben unverhofft zu einem sensationelles Ergebnis geführt. Fersensporn Schmerzen Ade' Wir empfehlen 3 bis 5 Behandlungen, wobei die zweite Behandlung frühstens am 7. Tag nach der ersten Behandlung erfolgen sollte. Wichtig: Mehr als 14 Tage sollten zwischen der ersten und zweiten Behandlung nicht liegen. Eine Behandlung: 45 Minuten = 55 Euro. Zur Zeit wird die Behandlung nur im Akkinson® Institut in Eltville angeboten. >> hier entlang


Legende: lat. Myo = Muskel; lat. Fascia = Faszie; lat. Gelose = Erstarrung/Verhärtung; Faszial = alle Bindegewebsartigen Collagenfasern = FaszienStrukturen; Code: ICD10-M79.1 (WHO Klassifizierungssystem) = Myofasziales Schmerzsyndrom; Myofaszie = Muskelfaszienhülle aus festen Faszien.


Akkinson®-Faszienmassagen und -Kuren sind Wellness-Therapeutische Behandlungen und wirken unter anderem neurophysiologisch. Das heißt: Eingeengte Nervenfasern, Mechanorezeptoren -Sensoren des Körpers- und Blutgefäße werden durch die auflockernde Wirkung der Akkinson®-Faszienmassagen entlastet und die Versorgung mit Sauerstoff- und Nährungstoffreichen verbessert. Die natürliche Spannungsregulation korrigiert Fehlstellungen und/oder Fehlhaltungen, die von den Verspannungsproblematiken ausgehen, von alleine. *Vorausgesetzt, es liegen keine pathologische Befunde vor, die die natürliche neurophysiologische Wirkung beeinträchtigt.  >> Erfahren Sie hier mehr über die Wirkungsweise und Nachhaltigkeit* von Akkinson®-Massagen

 

Das weltweit erste FaszienÖl wurde 2011 von der hauseigene Ölmanufaktur entwickelt. Es wirkt direkt auf die oberflächige Körperfaszie -superficialis- und Aponeurose -Sehnenplatten-. In Kombination mit den Akkinson®-Faszienmassagen werden oberflächige FasciaGelosen nachhaltig* gelockert und die Inhaltsstoffen im FaszienÖl verhindern ein erneutes schnelles verkleben und verhärten der behandelten FasciaGelosen. Weitere Informationen über das Akkinson®-Faszienöl finden Sie >> hier

 

Die Akkinson®-Philosophie "Wärme erhalten. Wärme geben.©" und der Akkinson®-Kodex runden das Behandlungskonzept nach Akkinson® ab. >> weiter lesen


Ein Heilversprechen ist nicht Gegenstand von Akkinson®-Massagen bzw. Faszien-Massagen oder Kuren nach Akkinson® und den hauseigenen Produkten.


Das Akkinson® Institut stellt sich vor!

Das Akkinson®-Institut hat sich den Schwerpunkt in der Erforschung  von Zusammenhängen von Myo- und Faszialen Problematiken, deren Entstehungshindergründen und ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper und Psyche gesetzt. Dies dient dem Institut zur Antwortfindung und Grundlagenforschung, welche Prozesse am Myofaszialem Schmerzsyndrom beteiligt sind und wie man sie am effektivsten behandelt. Man unterscheidet wie folgt:

und

  • Charaktere von Gelose: >> Kapitel II. Faszienberater
  • Fascia Gelose (lat. Fascia = Faszie; lat. Gelose = Erstarrung/Verhärtung)
  • MyoGelose (lat. Myo = Muskel; lat. Gelose = Erstarrung/Verhärtung)
  • Myofascia Gelose (Kombination aus: lat. Myo = Muskel + lat. Fascia = Faszie = bilden die Muskelfaszienhülle + lat. Gelose = Erstarrung/Verhärtung = Myofascia Gelose)

Die Entstehungshindergründen von Myofaszialen Problematiken sind sehr vielschichtig. Unsere neusten Erkenntnissen (2016) lassen die bekannten Faktoren wie z.B. Stressfaktoren, tägliche Haltungsfehlern oder Fehlbelastungen, Überlastungen, Bewegungsmangel, Viruserkrankungen, Medikamenten oder gar das Alter, alt aussehen. Resorptions-/Verdauungs-Problematiken im Dünn- und Dickdarm verursachen sog. Zivilisationserkrankungen. Schlechtes Kauen und das essen und trinken von inhaltslosen Lebensmitteln/Getränken begünstigt zusätzlich Nährstoffmängel im Organismus, z.B. Vitaminen, Spurenelementen, Mineralstoffe etc. Aber auch die Verteilungsproblematiken der Nährstoffen im Organsimus selbst, haben es in sich. Fehlen wichtige Nährstoffe oder Sauerstoff in bestimmten Körperregionen, kann das beim fortbestehen über einen längeren Zeitraum u.a. auf die unterschiedlichsten Kraft- und Stützstrukturen im menschlichen Körper auswirken. Das bilden von Myo- und FasciaGelosen kann darüber begünstigt werden, die dann eine gewisse Steifigkeit und Ungelenkigkeit in den betroffenen Zonen verursachen. Und Schmerzen sind die Warnzeichen des Körpers.


Unsere moderne Behandlungsmethode basiert auf vier Säulen:


Nutzen Sie unseren Akkinson®-Massageberater. Darüber erfahren Sie mehr zur Nachhaltigkeit von Akkinson®-Massagen und deren Wirkungsweisen oder informieren Sie sich über unseren Faszienberater über Faszienstrukturen und ihrer Bedeutung im menschlichen Körper.

 

 

Das  Akkinson®-Massageprogramm finden Sie >> hier. Es verrät Ihnen welche Akkinson®-Massage für Sie in Betracht kommt. Unter Myofascia Therapy oder FaszienKur erfahren Sie alles über unsere Kurangeboten nach Akkinson®.


  • Eine zielorientierte Beratung erfolgt im jeweiligen autorisierten Akkinson-Massage-Institut.
  • Heilversprechen sind nicht Gegenstand der Akkinson®-Lehre und -Massagen.
  • Der Akkinson®-Kodex schützt Kunden und Therapeuten u.a. vor Fehlbehand-lungen.

KEINE Therapie der Welt wird dauerhaft helfen können, wenn keine dauerhafte Veränderungen in den  Alltagsroutinen erfolgt, die die Myofasziale Probleme auslösen.

 

Akkinson® Institute Akkinson®-Instituto




Sie finden uns:

Standorte  >>  weiter


Verspannungen Ade'

   Schmerz Ade'


Aktualisiert!?

07.12.2016


Link Angebote

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/videos/faszien-geheimnisvolle-baender-100.html